„Frau Merkel, … bitte, bitte in Ihrem Herzen tragen!“

Buchrezension über "Corona-Fehlalarm" von Dagmar Braunschweig-Pauli M.A.                                                                                   Trier, den 13. August 2020

 

„Frau Merkel, … bitte, bitte in Ihrem Herzen tragen!“

„Bitte, bitte in Ihrem Herzen tragen! 80-90 % der Deutschen hatten eine ausreichende Immunität gegen dieses Virus Covid-19,…“ .

Mit dieser flehendlichen Bitte beginnt das Interview, mit dem sich Herr Professor Dr. med. Sucharit Bhakdi an die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und andere Regierungsmitglieder wendet, das auf Youtube unter https://www.youtube.com/watch?v=M6EkZwUbAvU zu sehen ist.

Prof. Bhakdi bittet darum, die gegenwärtig als Pandemie bezeichnete Gesundheitssituation endlich als das einzustufen, was sie in Wahrheit ist: eine Überschätzung der Gefahr, die unnötige Gesundheitsschäden und großen wirtschaftlichen Schaden zu Folge hat.

Warum Bhakdi das meint, schreibt er gemeinsam mit seiner Frau, Frau Professor Dr. med. Karina Reiss in der aktuellen Buchveröffentlichung „Corona- Fehlalarm?. Zahlen, Daten und Hintergründe“, Goldegg-Verlag, April 2020.

Reiss und Bhakdi stellen darin alle bis dato bekannten wissenschaftlichen Fakten und Hintergründe zu dem Corona-Virus „SARS-CoV-2“ , der mit diesem „einhergehenden Atemwegserkrankung  COVID-19“ und der Entwicklung der gegenwärtigen Corona-Situation in Deutschland – und weltweit – mitsamt den sogenannten „Corona-Maßnahmen“ gut lesbar und übersichtlich zur Verfügung.

 

Dieses Buch ist ein Desiderat für die eigene, unabhängige Meinungsbildung eines jeden Bürgers, der ja von allen Maßnahmen in vollem Umfange betroffen ist.

 

In ihrer Veröffentlichung „Corona-Fehlalarm?“ zeichnen die Autoren Prof. Dr. Karina Reiss und Prof. Dr. Sucharit Bhakdi  auf 159 Seiten den uns bekannten zeitlichen Werdegang der Virusinfektion und die zu ihrer Eindämmung vorgenommenen Maßnahmen seit Januar 2020 nach und beantworten alle diejenigen Fragen, die trotz allgegenwärtiger Medieninformationen meist offen geblieben sind.

 

Coronavirus Covid-19 – weder neu noch ein Killer

 

Die Antwort auf die für uns alle wichtigste Frage, „Wie gefährlich ist das neue „Killervirus?“ (a.a.O., S.12ff.) ist beruhigend.

„Die Autoren“ einer französischen Studie vom 19.03.2020 (www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0924857920300972)“kamen zum Schluss, dass das „Covid-19-Problem“ wahrscheinlich überschätzt wird.

Dieses Corona-Virus Covid-19 ist weder neu noch generell ein Killer.

 

Covid-19 gehört zur Großfamilie der Corona-Viren. Eine ihrer Gemeinsamkeiten ist, daß sie „wenig ansteckend“ sind. Die Autoren vergleichen Covid-19 mit der saisonalen Grippe, Zitat: „Die durch SARS-CoV-2-Virus ausgelöste Erkrankung gefährdet insbesondere ältere Menschen mit mindestens einer ernsten Vorerkrankung. Je nach Land und Region verlaufen insgesamt  0,02 bis 0,4 % der Infektionen tödlich, vergleichbar mit saisonaler Grippe. Die Epidemie stellte nie ein Infektionsgeschehen von nationaler Tragweite dar. Die Implementierung der Ausnahmeregelungen des Infektionsschutzgesetzes waren und sind unbegründet. Spätestens Mitte April 2020 war zudem offenbar, dass sich die Epidemie dem Ende zuneigte und daß die Extremmaßnahmen immense Kollateralschäden in allen Lebensbereichen verursacht hatten,…Trotzdem beharrten Bundes- und Landesregierungen  auf ihrem Kurs der Unverhältnismäßigkeit und der Ignoranz, der für viele Menschen nicht mit der Verfassung einer freien Demokratie vereinbar erscheint.“

Die Dokumentation „Corona-Fehlalarm? Zahlen, Daten und Hintergründe“, war sofort nach seiner Erscheinung noch während der „Hoch-Zeit“ der Corona-Maßnahmen im April 2020 DAS „Must have“ aller Wissensdurstigen und ist es bis heute geblieben. 

„Corona-Fehlalarm? Zahlen, Daten und Hintergründe“ ist auch von Anfang an ein Spiegel-Bestseller.

 

Der juristische Aspekt:

Mit ihrer Dokumentation „Corona-Fehlalarm?“ erfüllen die Mediziner Reiss und Bhakdi die gemäß geltendem Medizinrecht für jeden Mediziner juristisch verpflichtende „Aufklärungspflicht“, Zitat: Die „ethische und rechtliche Verpflichtung des Arztes zur Information und Aufklärung des Pat. über alle relevanten Umstände seiner Erkr. und ihrer Behandlung aus therap. u. rechtl. Gründen … Der Arzt muß schließlich wissen, daß ihm im Haftpflichtprozess die Beweislast dafür trifft, daß der Pat. genügend aufgeklärt worden ist.“ (zitiert aus: Pschyrembel, Klinisches Wörterbuch, 259. Aufl. 2002, S. 154)

 

Fazit: „Corona-Fehlalarm?“ ist die Dokumentation über den „riesigen Trümmerhaufen“ unserer Gesundheitspolitik. „so unnötig, so sinnlos, so traurig. Die Geschichte wiederholt sich. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Unsere letzte Hoffnung: Möge dieses kleine Buch dazu beitragen, dass sich Geschichte nicht wiederholt.“ Zitat Ende (a.a.O., S. 145).

 

Literatur/Links (Auswahl):

Prof. Dr. med. Bhakdi, Interview: https://www.youtube.com/watch?v=M6EkZwUbAvU

Dr. med. Walter Weber, Ärzte für Aufklärung, WICHTIG!!! ARZT ÜBER VIRUS, MASKE, IMPFSTOFF! - Dr med Walter Weber wichtige Aufklärung: https://www.youtube.com/watch?v=EYeBudjsl98&t=2s

Dr. med. Lehmann, Vortrag s. https://www.youtube.com/watch?v=jFEMMqiSIHsRede Dr. Lehmann in Bamberg vom 20.06.20 | #Demo gg. #Coronabestimmungen

Kohn, Stephan, Oberregierungsrat: Internes Positionspapier zum Corona-Krisenmanegement 2020, s. https://de.wikipedia.org/wiki/Stephan_Kohn#Internes_Positionspapier_zum_Corona-Krisenmanagement_2020Prof. Raphael Bonelli: https://www.youtube.com/watch?v=lNmyT5_BTGA&t=288s

www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0924857920300972

Pschyrembel, Klinisches Wörterbuch, 259. Aufl. 2002, S. … Stichwort „Aufklärungspflicht“

Klee, Ernst: Auschwitz. Die NS-Medizin und ihre Opfer, Frankfurt, 1996

Braunschweig-Pauli, Dagmar: „Medizin gegen Menschen“, Rezension: Ernst Klee, "Auschwitz. Die NS-Medizin und ihre Opfer".Frankfurt a.Main , S. Fischer-Verlag 1997, In: Zeitschrift für medizinische Ehtik. 44. Jahrgang 1998

Heft 1, S. 78-80.

 

©Dagmar Braunschweig-Pauli M.A.: „Frau Merkel, … bitte, bitte in Ihrem Herzen tragen!“, Rezension über „Corona- Fehlalarm? Zahlen, Daten und Hintergründe“, Reiss, Prof. Dr. Karina/ Bhakdi, Prof. Dr. Sucharit, Goldegg-Verlag, ISBN: 978-3-99060-191-4, April 2020. Trier, den 13. August 2020.